Afrikanische Minis

Rezepte rund um die Welt

Afrikanische Minis

Unsere Blätterteig-Backanregung aus der Serie „Rezepte rund um die Welt“ für köstliche vegane Afrikanische Minis. Lass‘ Dich inspirieren!

Zeiten
Zubereitung: ca. 24 Min.
Backzeit: ca. 30 Min.

Moin Bio Vollkorn Blätterteig

Zutaten für 24 Stück
1 Pck. Bio Vollkorn Blätterteig Vegan
100 g Süßkartoffel
100 g Mais
300 g Cherrytomaten
40 g getrocknete Aprikosen

2-3 EL Erdnusssauce
1 Bund Koriander
Salz und Pfeffer

Olivenöl zum Anbraten
1 Mini-Muffinform
Margarine (z.B. von Alsan) zum Einfetten der Backform

Die Minis haben wir mit Bio Vollkorn Blätterteig Vegan gebacken, sie gelingen aber auch mit jedem anderen Blätterteig von MOIN.

Zubereitung
1. Backofen auf 175° C Grad vorheizen. Teigscheiben trennen, ca. 5 Min. antauen. Mini-Muffinform mit weicher Margarine einfetten. Scheiben übereinander legen, in 4 gleich große Quadrate schneiden. Teigquadrate in die Mulden der Backform legen und andrücken.

2. Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten vierteln, Koriander klein hacken. Aprikosen klein würfeln.

3. Süßkartoffeln mit Olivenöl anbraten. Mais, Tomaten und Erdnusssoße dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Füllung leicht abkühlen lassen und den Koriander und die Aprikosen unterrühren.

4. Füllung auf die 24 Mulden verteilen und auf mittlerer Schiene für ca. 30 Min. backen.

Neben Afrika haben wir übrigens auch Ideen für leckere Snacks aus: Asien, Arabien und Mexiko. Die Rezepte wurden entwickelt von Ina Gecke, Kombrink aus Berlin.

Veröffentlicht 
am 1. Februar 2018 
von Ina Gecke

Schlagwörter

Vegan | Genuss