H_E4F
© www.entrepreneurs4future.de

MOIN macht mit beim Klimastreik!

Eine tote Erde braucht 

keine Wirtschaft

Deshalb bleibt am 20.September unser Betrieb geschlossen!

Sei dabei, wenn wir uns um 8 Uhr bei MOIN, Hinterm Hofe 15 treffen und gemeinsam zum Fridays For Future Stand am Marktplatz Glückstadt gehen. Wenn Du nicht kommen kannst, mach einfach ohne uns einen klimafreundlichen Tag: 

Fleischfrei, autofrei, arbeitsfrei...

Inspiriert von der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg gehen jeden Freitag Schüler und Schülerinnen weltweit unter dem Motto „Fridays For Future“ auf die Straße. Sie fordern mehr Klimaschutz  - und zwar jetzt!

Inzwischen gibt es Verstärkung aus der Wirtschaft. Entrepreneurs For Future ist  ein Zusammenschluss von Unternehmern, die die Forderung der Jugendlichen unterstützen. 2824 Unternehmer haben derzeit die Stellungnahme zu den Protesten für mehr Klimaschutz bereits unterschrieben. So auch die MOIN Geschäftsführung Hans Paul und Sui Mattke. Denn sie wissen, dass klimaschonendes Wirtschaften schon heute möglich ist, dass es innovative Technologien und Geschäftsmodelle für eine enkeltaugliche Zukunft bereits gibt. Die Notwendigkeit einer ökologischen Landwirtschaft und eines nachhaltigen Ernährungsstils, der in Einklang mit der Natur steht, ist für viele Menschen nicht mehr verhandelbar. Es ist höchste Zeit, dass das auch bei den Politikern ankommt. Und deshalb machen wir jetzt gemeinsam Druck auf die Regierung. Wir wollen konkrete Maßnahmen für ein ambitioniertes Klimaschutzgesetz, für eine CO2 Steuer, für die Abschaffung klimaschädlicher Subventionen und für eine schnellere Energie-, Agrar- und Ernährungswende - kurzum: für unsere Existenz auf dieser Erde!


Veröffentlicht 
am 11. September 2019
von Natascha Solis

Schlagwörter

Brüderlichkeit | Zukunft | Erde | Nachhaltigkeit | Ressourcen | Verantwortung