H_Volle Lotte

Sehnsucht nach gutem Brot?

Das MOIN Hausbrot

Unser Hausbrot, die Volle Lotte, beeindruckt nicht nur durch äußere Größe, sondern vor allem durch innere Qualitäten. Es entstand aus der Idee eines "no waste"-Brotes, das aus den Randstücken des Teiges bei der Brot- und Brötchenherstellung gemacht wurde. Es reift ganze 20 Stunden und wird bei fast 300 Grad direkt auf der Steinplatte scharf gebacken. So entsteht seine wunderbare Kruste. Unser Hausbrot gibt es in den Sorten Dinkel, Weizen Vollkorn und Weizen mit Kartoffel - selbstverständlich in gewohnter MOIN Qualität aus besten Bioland-Zutaten und ohne technische Enzyme.


Bei uns im Werksladen schneiden wir dir gern so viel ab, wie du haben möchtest. Ein Kilo kommt zu 5,00 €.

Unsere super leckere, 6 Kilo schwere Lotte sieht kräftig aus, ist aber ein herrlich weiches, großporiges Weißbrot, das sich getoastet besonders gut macht. Aber auch leicht angebraten in einem Brotsalat kommt unser Hausbrot ganz groß:

Rezeptidee von Carsten Buck, Geschäftsführer unserer Designagentur MUTTER

Veröffentlicht 
am 14. Oktober 2020
von Natascha Solis

Schlagwörter

Qualität | Genuss | Nachhaltigkeit | Enzyme | Vegan