H_Werksladen Eröffnung

Wir freuen uns riesig...

Unser Werksladen macht auf!

Am 9. Juli 2020 eröffnen wir um 10 Uhr unseren Werksladen in Glückstadt, Hinterm Hofe 15. Jeweils Donnerstag und Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr könnt ihr direkt bei uns tiefgekühlte Backwerke erhalten.

Bei unserem Werksladen handelt es sich um ein Mitarbeiter-Projekt, das vor allem deswegen ins Leben gerufen wurde, um mehr Kontakt mit euch zu ermöglichen. Wir freuen uns sehr darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen und gemeinsam einen Blick durch die große Fensterscheibe in unsere Produktion zu werfen. Schon so oft wurde der Wunsch an uns herangetragen, unsere Bio Backwerke für die Menschen aus Glückstadt und Umgebung auch vor Ort verfügbar zu machen. Und natürlich gefällt uns die Idee vom Nahversorger.

Dennoch sind wir in erster Linie eine Produktionsstätte und unser kleiner Werksladen ist nicht vergleichbar mit einem Supermarkt. Es wird nicht immer alles da sein, sondern spezielle Produkte und die sogenannte B-Ware. Das sind die Backwerke, die genau so lecker schmecken und aus genau denselben guten Zutaten gemacht sind, aber hier oder da etwas krumm geworden sind. In unseren regulären Verkauf können sie nicht gehen, sind aber natürlich viel zu schade für die Tonne!

Außerdem ist nur ein bargeldloser Einkauf möglich. Der technische Aufwand, ein komplettes Kassensystem einzurichten, wäre einfach zu groß für unseren kleinen Laden. 

Eigentlich ist diese lang ersehnte Eröffnung ein Grund zum Feiern, aber aufgrund der aktuellen Situation muss die große Party noch etwas auf sich warten lassen. Drei Personen dürfen derzeit gleichzeitig in unseren Laden.

Bringt euch gern Tiefkühltaschen mit, um die Leckereien nach Hause zu tragen. Wer mag kann natürlich auch unsere schicke Frierfilz-Tasche für € 29,90 bei uns erwerben. Zudem bieten wir ein Pfandsystem für Transportboxen an.

Der Erlös des Ladens wird den MitarbeiterInnen zugutekommen. Wir sind gespannt, was sich noch alles aus diesem Projekt entwickeln wird.

Wir freuen uns darauf!


Veröffentlicht 
am 24. Juni 2020
von Natascha Solis

Schlagwörter

Brüderlichkeit | Regionalität | Qualität | Genuss | Vertrauen | Verantwortung | Nachhaltigkeit